Beliebte Kategorien
    Produkte

      Game-Changer | Der neue Mercurial Touch Elite genauer betrachtet

      11.04.2018

      Geschrieben von Morten Numrich

      Torwarte und Torwarthandschuhe werden leider von vielen Marken manchmal etwas vergessen. Das ist etwas, was Nike nun ändern möchte und mit der Veröffentlichung des Nike Mercurial Touch Elite ist ihnen dies sicherlich gelungen. Seid ihr auch immer noch so gehypted von den Preview-Bildern wie wir? Dann könnt ihr hier jetzt mehr über die Handschuhe erfahren!

      Viele hier in unserem Unisport Headquarter konnten ihren Augen nicht glauben, als sie die ersten Bilder des neuen Handschuhs von Nike gesehen haben. Einige können dies immer noch nicht. Ein neuer Handschuh mit Technologien, die noch nie zuvor gesehen wurden. Wir sind uns sicher, dass diese Handschuhe das Torwart-Game neu definieren werden.

      Fußballschuhe und Ausrüstung wurden während der letzten 20 Jahre fortlaufend verbessert, weiterentwickelt und re-designed. Dies war natürlich auch bei Torwarthandschuhen der Fall. Ihnen wurde jedoch nicht die gleiche Aufmerksamkeit geschenkt. Nike hat Torwarthandschuhe nun wieder ins Rampenlicht gestellt. Nike hat alles genommen, was in einem Torwarthandschuh stecken sollte und dieses mit den Erfahrungen aus anderen Sportarten, wie Surfen, Baseball, American Football und Golf vereint. Das Resultat ist ein Handschuh, bei dem der jeder Schnickschnack entfernt wurde.

      Vergesse Riemen, große Polster und mehrere Bestandteile. Der Nike Mercurial Touch Elite hat nichts davon, was zu einem minimalistischen Design führte und trotzdem verfügt er über viele Innovationen. Der Handschuh hat eine High-Grip Handfläche, die mit Nike's ACC (All Condition Control) ausgestattet wurde. Sie sorgt dafür, dass der Ball auch bei schlechtem Wetter optimal kontrolliert werden kann. Eine der auffallendsten Veränderungen ist, dass der traditionelle Verschluss ganz entfernt wurde und stattdessen ein flexibler Wrist Cuff zum Einsatz kommt. Er verläuft vom Handgelenk über den Vorderarm und sicher Halt, Mobilität und Komfort.

      Fortsetzung unten.

      Wenn man sich den Handschuh anschaut, mag man meinen, dass er sehr weich und dünn aussieht und man fragt sich wo der benötigte Schutz ist. Für den optimalen Schutz hat Nike auf dem dritten und vierten Knöchel sogenannte Punch Prints angebracht, welche einen Schutz und zusätzliche Faust-Kraft beim Wegfausten bieten.

      Der Handschuh erhält seinen einzigartigen Look dadurch, dass Nike viele traditionellen Elemente entfernt hat. Tatsächlich wurden 66% der traditionellen Komponenten bei diesem Handschuh entfernt. Dadurch wurde der Handschuh um 33% leichter und 47% dünner. Mal sehen, wie sich der Handschuh durchsetzen und das Spiel verändern wird!

      Kannst du es auch nicht erwarten den Mercurial Touch Elite Torwarthandschuh in und um die Finger zu kriegen? Dann halte hier nach ihnen Ausschau wenn der Handschuh im Mai veröffentlicht wird.

      Teile deine Meinung