Unisport Boot Spots | Ungeschnürte Fußballschuhe und ein neues CR7 Kapitel

05.04.2018

Geschrieben von Morten Numrich

Neuer Monat, neue Unisport Boot Spots. Dieses Mal mit all den atemberaubenden Fußballschuhen, die wir im März in Aktion gesehen haben, inkl. Deadly Strike Pack, einem neuen CR7 Kapitel und speziellen und ungeschnürten Mercurial Vapors. Schaut es euch hier an.

Arjen Robben (FC Bayern München) - adidas X 17.1 Deadly Strike

Wir beginnen unsere Boot Spots mit einem Paar des adidas Deadly Strike Packs, welches letztes Wochenende sein Debüt auf dem Platz feierte. Der holländische Starspieler, Arjen Robben, zerstörte Borussia Dortmund in seiner Lederversion des adidas X 17.1 Deadly Strike - Ein Schuh, der bei vielen adidas X Spielern sehr beliebt ist.

Dele Alli (Tottenham) - adidas Predator 18+ Deadly Strike

Ein weiterer Spieler, der seinen Gegner zerstört hat, trug ebenfalls ein Schuh aus dem Deadly Strike Pack. In seinen Predator 18+ erzielte Dele Alli zwei Tore gegen Chelsea und brachte die Spurs näher an die UEFA Champions League Teilnahme in der nächsten Saison.

Shinji Okazaki (Leicester City) - Mizuno Rebula V1 Yellow Aurora

Wir bleiben in der Premier League. Im März spiele der japanische Stürmer Shinji Okazaki das erste Mal in einer neuen Farbvariante des qualitativ hochwertigen Mizuno Rebula V1 und erleuchtete das Spielfeld in den "Yellow Aurora" Fußballschuhen.

Jerome Boateng (Deutschland) - Nike Tiempo Legend 7 Fast AF

Obwohl die Freundschaftsspiele nicht für Jedermann von großem Interesse sind, kann man doch immer mal wieder großartige Fußballschuhe im Einsatz sehen. So zum Beispiel beim Spiel zwischen Brasilien und Deutschland, wo Jerome Boateng den Platz in einem bekannten Schuh, mit einer ausgefallenen Schnürsenkel-Kombination betrat!

Romelu Lukaku (Belgien) - adidas Predator 18+ Cold Blooded

Letzten Monat war Lukaku bereits in unserem Boot Spot dabei. Es sah danach aus, als hätte er bei Nike unterzeichnet, da er in eine, Nike Mercurial Vapor 360 auf dem Platz stand. Jetzt scheint es als hätte er überhaupt keinen Vertrag. Gegen Saudi Arabien spielte er in der Cold Blooded Farbvariante des Predator 18+. Im Spiel gegen Mancherster United trug er dann wieder den Vapor 360... Es scheint als würde er tun was er will!

Ousmane Dembélé (FC Barcelona) - Nike Mercurial Vapor 360 Black

Das französische Supertalent Dembélé bleibt seinen Mercurial Vapor 360 treu. Er hat jedoch von der ursprünglichen orangen Farbvariante zu der neueren schwarzen Farbvariante gewechselt. Egal welche Farbe, die Schuhe sind schön anzusehen.

Lionel Messi (FC Barcelona) - adidas Nemeziz Messi 17+ Deadly Strike

Mehr von Barcelona: Letztes Wochenende sorgte Messi in seiner brandneuen Farbvariente vom adidas Nemeziz Messi 17+ dafür, das sein Team nicht verliert. Die schickste Farbvariante des adidas Nemeziz Messi?

Ciro Immobile (Lazio) - adidas Nemeziz 17+ Deadly Strike

Nun zum letzten Deadly Strike Boot Spot. Der Topscorer der Serie A, Ciro Immobile, war für sein Team in dieser Saison unabdinglich. Letztes Wochenende erzielte er in seinem Nemeziz 17+ zwei Tore. Somit hat er in 27 Spielen bereits 26 Tore erzielt!

Cristiano Ronaldo (Portgual) - Nike Mercurial Superfly CR7 Chapter 6: Born Leader

Man kann fast keinen Boot Spot machen, der nicht auch Cristiano Ronaldo beinhaltet. In unserem letzten Boot Spot trat er mit seinen Limited Edition Kim Jones Fußballschuhen auf den Platz. Im Freundschaftsspiel in diesem März, hat er sich seinen Signatur Schuh des CR7 Chapter 6: Born Leader umgeschnürt, welcher perfekt zum portugiesischen Kit passt. Selbstverständlich sicherte er seinem Team auch diese Mal den Sieg.

Pione Sisto (Dänemark) - Nike Mercurial Vapor 360 Orange

Zum Abschluss unserer Boot Spots werfen wir einen Blick auf den Nike Mercurial Vapor 360 vom dänischen Nationalspieler Pione Sisto. Er fühlt sich im Schuh wohler, wenn er ihn nicht zuschnürt. Zudem scheint es als würde er sich im Schuh mehr Platz verschaffen, indem er ihn auf der Seite leicht einreißt (bitte nicht nachmachen)!