Verpasse nicht unseren Sommerschlußverkauf! ☀️😎 Jetzt kaufen
Beliebte Kategorien
    Produkte

      Die Top 10 Transfers des Sommers 2017

      01.09.2017

      Geschrieben von Morten Numrich

      Das Transferfenster für die Klubs in den (meisten) größten europäischen Ligen ist nun offiziell geschlossen. Wer hat den besten Deal an Land gezogen? In unserer Top 10 schauen wir uns die besten Transfers des Sommers an.

      Da das spanische Transferfenster erst um Mitternacht schließt, könnte der Wechsel von Coutinho zu Barcelona noch vonstatten gehen, aber da dies noch nicht sicher ist, kommt es nicht auf unsere Liste. Wir haben uns jedoch die anderen Transfer angeschaut - nicht unbedingt die teuersten und auch nicht die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern die, die wir am besten finden?

      Bevor wir euch unsere Liste zeigen, würden wir gerne noch weitere Deals erwähnen, die es 'fast' auf unsere Liste geschafft haben. Da wäre zum Beispiel Alexandre Lacazette zu Arsenal, Zlatans Rückkehr zu Man United und Alvaro Morata zu Chelsea. Auch der Wechsel von Federico Bernardeschu und Douglas Costa zu Juve und Mailands neuer Spielmacher Borja Valero sind erwähnenswert. Aber lasst uns nun unsere Top 10 anschauen.

      Fortsetzung unten.

      10. JAMES RODRIGUEZ | REAL MADRID ZU BAYERN MÜNCHEN| 2 JAHRE AUSLEIHE MIT KAUFOPTION

      Obwohl er es versäumt hat, das Vertrauen von Zinedine Zidane zu erhalten, ist James Rodríguez sicherlich ein Spieler mit großem Talent. Es besteht die Möglichkeit, dass dieses Talent bei den Bayern voll ausgeschöpft werden kann, wenn Carlo Ancelotti ihn richtig einsetzt. Wir haben alle miterlebt, was der Kolumbianer leisten kann, wenn er sein volles Potential ausschöpfen kann. Somit scheint die zweijährige Ausleihe mit Kaufoption ein echter Glücksgriff für die Bayern.

      9. DANI ALVES | JUVENTUS ZU PARIS SAINT-GERMAIN | ABLÖSEFREI

      34 Jahre alt und noch voller Kraft. Dani Alves hat seine Klasse bewahrt! Es besteht kein Zweifel daran, dass er einer der besten, wenn nicht der beste, Rechtsverteidiger der Welt ist. Er spielt noch immer auf höchstem Niveau und half Juve in den Champions League Final der letzten Saison. Paris Saint Germain wurde viel dafür kritisiert, dass sie zu viel Geld ausgaben, jedoch haben sie mit mit dem Transfer von Dani Alves ein echtes Schnäppchen gemacht. Obwohl er vielleicht nicht mehr viele Jahre dabei sein wird, sollte man seinen Wert nicht unterschätzen.

      8. ROMELU LUKAKU | EVERTON ZU MANCHESTER UNITED | 85 MILLIONEN EURO

      85 Millionen Euro ist echt viel Geld. Aber Mann, kann der Tore erzielen! Romelu Lukaku hat in der Premier Leage Saison 2016/17 25 Tore erzielt und in dieser Saison bereits 4 für Man United inkl. eines im UEFA Super Cup. Der Belgier hat sich in der Premier League bewiesen und ist ohne Frage eine echte Bereicherung für Man United. Obwohl eine hohe Summe bezahlt wurde, ist Lukaku mit seiner Größe, Stärke und Geschwindigkeit jeden Cent wert.

      7. BLAISE MATUIDI | PARIS SAINT-GERMAIN ZU JUVENTUS | 20 MILLIONEN EURO

      Was für ein Schnäppchen! Für 20 Millionen Euro bezahlte Juve für Blaise Matuidi. Obwohl er fast 30 ist, spielt er noch immer bestes Fußball und das zum halben Preis von Paulinho. Juventus hat bereits ein starkes Mittelfeld mit Sami Khedira, Claudio Marchisio und Miralem Pjanic. Obwohl er wohl nicht immer in der Startelf stehen wird, wird der Franzose wohl eine wichtige Rolle in dieser Saison spielen. Für diesen Preis lässt sich kaum etwas besseres finden.

      6. OUSMANE DEMBELE | BORUSSIA DORTMUND ZU FC BARCELONA | 105 MILLIONEN EURO

      Wie ersetzt man Neymar? Ein fast unmögliches Unterfangen. Barca versucht es mit der Verpflichtung von Ousmane Dembélé. Erst 20 Jahre alt und bereits sieben Einsätze in der Nationalmannschaft und ein unermessliches Talent. Wie wird er wohl dem Druck im Camp Nou standhalten. Wird er 105 Millionen Euro wert sein? Ohne Frage wird er nur profitieren und lernen können von Lionel Messi und Luiz Suarez, aber wird ihm die Anpassung an Barcas Spielstil leicht fallen? Es wird sich zeigen, seine Geschwindigkeit und Dribbel-Künste sind unglaublich und er ist einer der talentiertesten Spieler der Welt. Die Katalanen haben sich wohl die Zukunft mit diesem Wechsel gesichert.

      5. MOHAMED SALAH | AS ROMA ZU LIVERPOOL | 42 MILLIONEN EURO

      Viele mögen wohl denken, dass Liverpool mit der Verpflichtung von Mohamed Salah ein Risiko eingegangen sind, da er bei Chelsea nicht abgeliefert hat. Aber wer Salah beim AS Rom in Aktion gesehen hat, weiß wozu er in Stande ist. der 25-jährige Ägypter in der Saison 2016/17 in der Serie A 15 Tore erzielt und 11 vorbereitet. In dieser Saison hat er bereits 2 Tore für Liverpool geschossen. Jürgen Klopp wird Ballkontrolle und seine explosive und hart-arbeitende Mentalität sicherlich schätzen. Salah ist der perfekte Partner für Roberto Firmino und Saido Mané (und Coutinho) und eine Gefahr für jede Premier League Verteidigung. 42 Millionen gut investiert!

      4. NEMANJA MATIC | CHELSEA ZU MANCHESTER UNITED | 45 MILLIONEN EURO

      Wir wissen, dass bisher nur 3 Runden der Premier League gespielt wurden, aber Nemanja Matic sieht schon jetzt in José Mourinhos wie ein Starspieler aus. Das Arbeitstempo und der Überblick des serbischen Mittelfeldspielers geben anderen Spielern wie Paul Pogba Freiraum und verleihen den Red Devils noch mehr offensive Durchschlagskraft als in der letzten Saison. Es ist noch früh zu sagen, dass Manchester United weiterhin dominieren wird, aber es bestehen keine Zweifel daran, dass Matic sich in einer der besten Ligen der Welt bereits durchsetzen konnte und wir sind uns sicher, dass er schon bald ein Fanliebling im Old Trafford sein wird. 42 Millionen Euro sind definitiv ein guter Deal.

      3. KYLIAN MBAPPE | MONACO ZU PARIS SAINT-GERMAIN | 180 MILLIONEN EURO

      Der zweitteuerste Fußballspieler ist 18 Jahre alt. Das ist schon beeindruckend und der Transfer von Kylian Mbappé ist damit der heißesten Transfers des Sommers. Während des Sommers dachte man zunächst, dass der junge Franzose zu Real Madrid wechseln würde. Zum Schluß gewann aber PSG das Rennen und Mbappé ist nun fast zurück in seiner Heimat. 180 Millionen Euro sind eine Riesensumme, besonders für einen Spieler, der sich erst in einer Saison beweisen konnte, aber wir reden hier auch von einem der wahrscheinlich talentiertesten Spieler der Welt. Mit seiner Geschwindigkeit und seinem Auge für das Tor ist es nicht unwahrscheinlich, dass er es zum Ballon d’Or schafft.

      2. LEONARDO BONUCCI | JUVENTUS ZU AC MILAN | 42 MILLIONEN EURO

      Wahrscheinlich einer der besten Verteidiger der Welt in den letzten Jahren. Bonucci hat die Seiten gewechselt, von einem italienischen Giganten zum anderen. Ein Geschehnis, das viele Fußballfans überrascht hat. Aber wenn man bedenkt, dass es Probleme mit Massimilliano, dem Juventus Manager gab und auch, dass Bonucci in Italien bleiben wollte und sein Alessandro Nesta sein Kindheitsidol ist, kommt dieser Transfer dann doch nicht so überraschend. Jedenfalls hat sich AC Mailand einen der besten Verteidiger der Welt für 42 Millionen Euro ins Boot geholt. Das ist verglichen mit anderen Transfers gar nicht mal so viel Geld. Genau wie Andrea Pirlo, Roberto Baggio und Zlatan Ibrahimovic hat er für Die Großen Drei aus Italien gespielt.

      1. NEYMAR JR. | FC BARCELONA ZU PARIS SAINT-GERMAIN | 222 MILLIONEN EURO

      Hier reden wir ohne Zweifel vom kostspieligsten Transfer im Sommer 2017. Anfangs war es alles ein Gerücht, das viele nicht ernst nahmen – warum FC Barcelona und somit berühmte MSN-Trio verlassen? Vielleicht wegen des Geldes oder, um mehr Verantwortung zu bekommen. Das weiß nur Neymar. Dieser Transfer machten den Brasilianer mit Abstand zum teuersten Fußballspieler aller Zeiten. Die Zukunft wird zeigen, ob es die richtige Entscheidung war oder nicht. Sein Debut in der Ligue 1 zeigt aber schonmal, dass es mit den Mitspielern gut läuft. Wir sagen nicht, dass kein Fußballspieler jemals 222 Millionen € kosten soll. Aber wer weiß; vielleicht bekommt Neymar bald wegen seines Wechsels den Ballon d’Or verliehen.

      Siehst du es genauso? Oder haben wir einen Transfer vergessen? Lass uns wissen, wie deine Top 10 aussieht!