Die Fußballschuhe der Woche von Unisport | Sommerpause bedeutet nicht weniger Fußballschuhe

26.06.2017

Geschrieben von Morten Numrich

Obwohl es im Fußball eine Sommerpause gibt, hat man die Möglichkeit viele Spiele zu sehen und Fußballschuhe zu entdecken. Schaut euch mit uns an, was wir entdeckt haben.

Jeremy Toljan (Deutschland U21) – Nike Magista Obra Hyper Grape

Während die meisten eher den Confederations Cup in Russland mitverfolgen, hat das Halbfinale der U21 Europameisterschaft begonnen. Deutschland gehört zu den letzten vier Teams und einer, der dazu beigetragen hat, ist Jeremy Toljan, der die erste Generation der Nike Magista Obra in der Hyper Grape-Version trug. Das ist eine unsere ewigen Lieblingsfarbkombinationen!

Pepe (Portugal) - Umbro Medusae

In den letzten Monaten sind die Gerüchte, dass Pepe Real Madrid verlässt immer sicherer geworden. Seine Haare sind genauso schnell wie die Gerüchte gewachsen, so scheint es. Seine Aufmerksamkeit hat er ganz darauf gerichtet, eine gute Leistung für Portugal zu bringen. Und das tut er in seinen Umbro Medusae. Diese gehören zu den meist unterschätzten Fußballschuhen der Welt. Weiches Leder und tolle Passform, sobald sie eingelaufen sind!

Jonathan Dos Santos (Mexiko) - adidas 11Pro AdiPure Blackout

Für immer schwarzen Schuhen treu! Jonathan Dos Santos sind profitable Schuhverträge nicht sonderlich wichtig und daher spielt er weiter in seinen Lieblingsschuhen, damit er beliebig wählen kann. Derzeit sind die Schuhe seiner Wahl die alten 11Pro Adipure Blackout, die er bereits früher getragen hat. Die Stollen und die Außensohle lassen erahnen, dass sich um einen Schuh aus einer eingestellten Kollektion handelt.

Jean Beausejour (Chile) - Under Armour Clutchfit 3.0 Hi-Vis

Dieses Modell ist noch nicht mal raus und bereits jetzt eines unserer Favoriten. Den Under Armour Clutchfit 3.0 Hi-Vis gibt es erst in ein paar Tagen auf unserer Seite, bis dahin könnt ihr ihn aber an den Füßen von Jean Beausejour genießen, wenn er für Chile das Halbfinale des Confed Cups bestreitet.

Joseph Ondoa (Kamerun) - PUMA One

Der ONE ist bereits jetzt ein Meilenstein, nachdem PUMA entschied, sich vom evoSPEED und evoTOUCH abzuwenden. Joseph Ondoa war vielbeschäftigt beim Spiel gegen Deutschland und war einer der Gründe, warum Deutschland nur 3:1 gewann, als der Abpfiff ertönte. Mit den passenden Handschuhen konnte er einige Bälle erfolgreich abwehren.