Dabei beim El Clasíco | Unsere Bilder des historischen Spiels

27.04.2017

Geschrieben von Jakob Michaelsen

Es kann fast nicht besseres geben als beim El Clasíco dabei zu sein. Es ist eines der größten Spektakel in der Fußballwelt und Fans rund um den Globus möchten das Spiel nicht verpassen. Um noch einen drauf zulegen könnte das diesjährige Spiel bereits die La Liga entschieden haben. Umso erfreuter waren wir, als unsere Freunde bei adidas Football uns eine Einladung hinter die Kulissen des Spiels geschickt haben.

Damit Ihr eure Zeit den Bildern widmen könnt, lasst uns unser Erlebnis während der 4 Tage in Madrid mit adidas kurz zusammenfassen; Wir haben das Real Madrid Trainingsgelände in Valdebebas besucht, mit der Legende Emilio Butragueno gesprochen, durften am Tag vor dem Spiel das Spielfeld betreten und haben zudem echt geile Plätze für das Spiel selbst erhalten. Krass? Aber wie!

Falls ihr mehr darüber erfahren wollt solltet ihr weiterlesen. Unsere Freunde von adidas Football haben uns nach Madrid eingeladen um die Atmosphäre des El Clasíco aufzusaugen und zu sehen, wie viel das Spiel nicht nur Real Madrid, sondern der ganzen Stadt und den Fans bedeutet. Wir wurden nicht enttäuscht. Es ist kein Geheimnis, dass Madrid mit zwei großartigen Klubs gesegnet wurde - ein Großteil der Madrilenen jedoch kann Real Madrid für sich beanspruchen - und deshalb konnte man in der ganzen Stadt die Vorfreude auf das Spiel merken.

adidas hat uns zuerst auf das Trainingsgelände von Real Madrid mitgenommen, das sich in einem Außenbezirk der Madrids, namens Valdebebas, befindet. Ein riesiger (!) Komplex mit sage und schreibe 14 Plätzen, die allesamt über den gleichen Rasen wie das Santiago Bernabeu verfügen. Hier durften wir miterleben wie sich Real Madrid auf den El Clasíco vorbereitete und haben zudem mit Señor Butragueno, einer der legendärsten Stürmer der Geschichte des Klubs über die Tragweite des Spiels gesprochen.

Fortsetzung unten.

Spulen wir einen Tag vorwärts. Wir stehen auf einem Dach, von welchem man das Bernabeu überblicken kann und danach im Stadion wo wir die Ruhe vor dem Sturm spüren und einen alten Unisport-Freund treffen. Es ist echt beeindruckend diesen Kontrast zu sehen, die Stille des leeren Stadions und wie laut und verrückt es wird wenn zwei der besten Teams aufeinandertreffen.

Ihr habt wohl alle selbst gesehen wie das Spiel ausging. Es war eine Achterbahnfahrt - nicht nur aufgrund des fetten Typen neben mit, der auf Vogelsamen rumkaute und jeden Spielernamen brüllte, der sich in der Nähe des Balles befand (... mal ehrlich, was hat er sich vorgestellt, was die Spieler machen würden, selbst wenn sie ihn gehört hätten?) - aber ok, er war angespannt, kann man ja verstehen. Die Fans wussten auch bei der 1-0 Führung für Real Madrid, dass Barcelona brandgefährlich blieb. Dann der Ausgleich! Leid! Dann das Rakitic Tor! Noch mehr Leid und Stille! Dann trifft James, das Stadion jubelt - Schale wurden geschwungen und Umarmungen verteilt. Bis Lionel Messi kam und Real die Party vermieste!

Falls du noch nie bei einem El Clasíco dabei warst, solltest du es definitiv in Erwägung ziehen - obwohl ich selbst Manchester United Fan bin, hab ich im Stadion mehrmals Gänsehaut bekommen. Ok, ihr werdet vielleicht nicht die volle VIP Behandlung erhalten (im Ernst, adidas, danke!) aber es lohnt sich dieses Spiel anzuschauen. Das Finale der La Liga hat begonnen...