Beliebte Kategorien
    Produkte

      Ratgeber: Alles was du über das Latex für Torwarthandschuhe wissen solltest!

      25.02.2017

      Geschrieben von Katrine Abel

      Anstatt meine alten Handschuhe wegzuwerfen habe ich sie Unisport gegeben, damit wir uns gemeinsam das Latex anschauen können. In diesem Blog erzähle ich euch alles was ihr über die Auswahl des richtigen Latex für eure Torwarthandschuhe wissen müsst.

      Die Handfläche des Handschuhs besteht aus einer Schaum- und einer Latexschicht. Das spezielle Latex, das für Torwarthandschuhe entworfen wurde, ist das wichtigste Merkmal der Handschuhe. Egal mit wie vielen Technologien der Handschuh ausgestattet ist, bleibt die Qualität des Latex der entscheidende Faktor. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Torhüter über die verschiedenen Latexsorten Bescheid wissen.

      Es gibt nämlich verschiedene Latexsorten und die Auswahl, der für dich passenden Sorte ist manchmal etwas schwierig. Deshalb habe ich hier ein paar Grundregeln aufgestellt was die Wahl des Latex angeht:

      Je weicher das Latex, desto besser der Grip
      Je härter das Latex, desto besser die Haltbarkeit
      Je dicker das Latex, desto besser der Schutz
      Je dünner das Latex, desto besser die Ballkontrolle

      Falls ihr weitere Grundregeln und Tipps erhalten möchtet, dann lest hier weiter, wo ich euch durch die populärsten Latexsorten für Torwarthandschuhe führe. Es gibt keine universellen Kategorien in welche man die Latexsorten für Handschuhe einteilt. Der Einfachheit halber habe ich jedoch für diesen Blog 4 verschiedene Kategorien erstellt: "Junior und Beginner", "Advanced", "Elite" und "Professional".

      Vergiss nicht dir unseren Handschuh Cut Anleitung durchzulesen.

      Junior und Starter:
      Diese Kategorie von Latex für Torwarthandschuhe nennt sich auch Soft Grip, und das Latex wird oft bei Junior- und Beginner-Handschuhen verarbeitet. Das Latex bietet einen sanften Grip und ist sehr haltbar. Anhand der Dicke des Latex lassen sich die Handschuhe in weitere Subkategorien einteilen: Soft, Soft Pro, Soft Advanced etc. Das Latex eignet sich für preisgünstigere und haltbare Handschuhe, mit welchen der Torwart essentielle Techniken üben kann.

      Handschuhe, die mit diesem Latex ausgestattet sind:
      adidas ACE Training, ACE Junior, Reusch Serathor SG, Uhlsport Eliminator Soft Pro und der PUMA evoPOWER Vigor Grip 4.3.

      Advanced:
      Diese Kategorie von Latex für Torwarthandschuhe wird oft Super Soft Grip genannt und ist eine verbesserte Version des Soft Grip Latex denn es bietet einen verbesserten Grip. Es ist für junge Torhüter und Amateure geeignet, da es preisgünstig ist und eine lange Haltbarkeit sowie einen sehr zufriedenstellenden Grip bietet. Genau wie das Soft Grip Latex, eignet sich dieses Latex zum Trainieren neuer Techniken.

      Handschuhe, die mit diesem Latex ausgestattet sind:
      adidas Ace Republique, ACE Competition, Reusch Serathor Prime S1, Uhlsport Eliminator Supersoft, PUMA evoPOWER Vigor Grip 3.3.

      Fortsetzung unten.

      Elite:
      Diese Kategorie von Latex für Torwarthandschuhe ist ein exzellentes Upgrade des Super Soft Grip. Dieses Latex wird oft Mega Grip oder Giga Grip genannt und ist eines der besten Latex. Der Grip ist deutlich besser, jedoch ist die Haltbarkeit der Handschuhe dadurch nicht so hoch wie bei den Soft und Super Soft Grip Handschuhen. Das Latex in dieser Kategorie wird von den verschiedenen Herstellern unterschiedlich bezeichnet. Es ist auf einigen Top Modellen sowie auf den besten Take-Down Modellen zu finden.

      Beispiele wie die Marken dieses Latex auch nennen: Absolutgrip (Uhlsport), EVO Zone Tech II (adidas), ultimate Grip (PUMA) sowie Soft Contact (Select).

      Handschuhe, die mit diesem Latex ausgestattet sind:
      adidas ACE League, Reusch Serathor Prime M1, PUMA evo Power Grip 1.3, Uhlsport Absolut Grip sowie der Select 99.

      Professional:
      Das Latex in dieser Kategorie ist das Beste auf dem Markt und die Kategorie wird oft Contact oder Supreme Grip genannt. Das Latex bietet den besten Grip bei allen Witterungsverhältnissen, was den Preis erhöht, jedoch die Haltbarkeit im Vergleich zu den anderen Handschuhen verringert. Einige der Latex, die in dieser Kategorie eingeteilt sind, verfügen oft über kleine Granulate oder High-Grip-Elemente die auf der Oberfläche des Latex verarbeitet worden sind um den Grip zusätzlich zu verbessern. Das Latex ist für Pros und ambitionierte Elite Torwarte geeignet.

      Beispiele wie die Marken dieses Latex auch nennen: G2 Ultra Soft (Reusch), Super Grip (Uhlsport), Nova Grip (Select), Elite Grip (PUMA) sowie EVO Zone Tech (adidas).

      Handschuhe, die mit diesem Latex ausgestattet sind:
      Reusch Serathor Supreme, adidas ACE Trans Pro, PUMA evo SPEED, evoPOWER Super 3 sowie Uhlsport Supergrip.

      Teile deine Meinung