Beliebte Kategorien
    Produkte

      Torwart-Duell im El Clasico: Marc Ter Stegen vs. Keylor Navas

      02.12.2016

      Geschrieben von Katrine Abel

      Es Zeit für einen El Clasico und da bedeutet ein Treffen der ganz Großen. Ein Treffen der größten Stars im Fußball. Und natürlich auch ein Treffen zwischen zwei der besten Torhüter der Welt.

      Barcelona hatte bisher eine Saison, die nicht ganz von der Unbesiegbarkeit geprägt war, die sie zuvor ausgestrahlt haben, während Real Madrid auf einen Herbst mit 15 Siegen und 6 Unentschieden aus 21 Spielen zurückblicken kann. Einmal schnell kopfrechnen ergibt, dass sie zu diesem Zeitpunkt in der Saison 2016/17 noch ungeschlagen sind.

      Aber welche Bedeutung bekommt die Statistik der Saison im aktuellen El Clasico? Wahrscheinlich keine. In Spielen wie diesem geht es viel mehr um die Tagesform. Wer hat die entscheidenden Kleinigkeiten auf seiner Seite? Wer fällt ab? Wer hat den besseren Torwart?

      WER WIRD DER HELD?

      Wie die meisten Torhüter wissen, sind es Spiele wie dieses, wo man der große Held des Tages werden kann. Aber der Preis ist hoch und das Risiko der große Verlierer des Tages zu werden ist definitiv da. Ter Stegen und Navas haben beide viele Spiele, an denen sich ihre Eingriffe an einer Hand abzählen lassen und bei denen ein Fehler von ihnen häufig durch ein Tor auf der anderen Seite korrigiert wurde. Aber im El Clasico ist jede Parade entscheidend - und jeder Fehler auch. Die beiden Torhüter bekommen also eine entscheidende Rolle. Navas und Ter Stegen sind so unterschiedlich, wie man es als Torwart nur sein kann und die Stärken des einen, sind die Schwächen des anderen.

      EIN EXTRA FELDSPIELER

      Der 24 Jährige Ter Stegen kam 2014 von Borussia Mönchengladbach zum FC Barcelona. Am Anfang stand er noch im Schatten von Claudio Bravo, aber seitdem Wechsel von Bravo zu Manchester City ist Ter Stegen die unumstrittene Nummer 1 in Barcelona. Es sieht so aus, als hätte er viel von seinem Nationalmannschaftskollegen aus München gelernt. Auf jeden Fall ist sein Spiel mit den Füßen von höchster Qualität und er ist auf viele Arten der Inbegriff des modernen Torwarts. Seine Ruhe am Ball gibt der Abwehr Sicherheit im Aufbauspiel und er passt wie die Faust aufs Auge zum Spielstil von Barcelona. Ter Stegen ist ein intelligenter Torwart und ein wichtiges Puzzlestück für Barcelona in den großen Spielen, aber er hat einige Herausforderungen im Strafraum und seine Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeiten sind nicht mit denen von Navas zu vergleichen.

      Fortsetzung weiter unten

      EXPLOSIONEN UND GLANZPARADEN

      Vor ein paar Jahren kannten wohl nicht viele den Namen Keylor Navas. Nach einer fantastischen Leistung bei der WM 2014 wurde er zu Real Madrid geholt. Das erste halbe Jahr gab es nicht viele Einsätze für ihn, aber als Iker Casillas wechselte, übernahm Navas die Nummer 1 und den Platz im Kasten. Wo Ter Stegen modern und innovativ in seinem Spiel ist, ist der 29 Jährige Navas mehr ein traditioneller Torwart. Sein Spiel mit den Füßen hat einen ganz anderen Charakter. Er ist sicher, aber geht kein Risiko ein und bei ein wenig Druck wählt er meistens die sichere Lösung und drischt den Ball zur gegnerischen Eckfahne. Im Gegenzug ist der Mann aus Costa Rica extrem explosiv. Seine Reaktionen erlauben es ihm auch die Bälle mit Glanzparaden aus den Ecken zu holen, denn genau dafür ist er bekannt und genau das macht ihm zu einen wichtigen Teil der Startaufstellung von Real Madrid.

      DER ENTSCHEIDENDE FAKTOR

      Wie gesagt, Real Madrid hat auf dem Papier die bessere Halbserie gespielt, aber Ter Stegen geht mit 8 weißen Westen aus 16 Spielen in das Duell, während Navas nur in 2 Spiele ohne Treffe aus 11 Spielen auskam. Trotzdem hat Real Madrid häufiger getroffen als Barcelona und weniger Tore kassiert. Die Statistiken können keine Vorhersagen für den El Clasico machen. Es geht darum, wer an diesem Tag der entscheidende Faktor ist.

      Teile deine Meinung