adidas veröffentlicht den ACE 17+ PureControl | In der legendären Rot/Schwarz/Weiß Farbvariante

22.11.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Als ob es nicht schon längst die bahnbrechendste Innovation auf dem Fußballschuh-Markt war, setzt adidas jetzt noch einen drauf. Lies hier weiter und erfahre alles über die 2017 Version des adidas PureControl.

Es wirkt unglaublich, wenn man überlegt, dass adidas das Laceless PureControl erst im Januar 2016 vorgestellt hat. Seitdem wurde so viel über die Fußballschuhe gesagt und geschrieben und der Schuh füllte alle Blogs, YouTube und Zeitungsüberschriften, so dass es schwer zu glauben ist, dass diese Fußballschuhe noch kein Jahr alt sind. Um ihre Flaggschiff Kollektion auf das nächste Level des Hype und nach 2017 zu bringen, hat adidas ein paar Modifikationen und Upgrades vorgenommen, die ohne Frage an die Ansprüche herankommen wird oder diese sogar noch um Längen übertrifft.

Sie haben die BOOST Technologie auf die Sohle gebracht. Brauchen wir noch mehr sagen? Als ja schon, deswegen lies dir hier unsere Zusammenfassung des 2017 Design.

Fortsetzung weiter unten

Laceless PureCut

Als adidas zum ersten Mal das berüchtigte PurreControl vorstellte, war es natürlich das Design ohne Schnürsenkel, welches die komplette Aufmerksamkeit auf sich zog. Das Design selbst ebenso wie adidas es mit dem Primeknit überhaupt schaffte, war Innovation pur und die Hürden, die adidas nehmen musst, um eine wettkampffähige Technologie zu erschaffen waren mehr als zahlreich. Die Leute konnten fühlen, dass sie ein Stück Zukunft in den Händen hielten und sie liebten die Fußballschuhe!

Auf dem adidas ACE 17+ PureControl wurde nicht viel an der internen Socken-Konstruktion herumgespielt, denn so wie es jetzt ist, reden wir hier wirklich von der Spitze der Leistungsfähigkeit. Ich kann dir garantieren, dass viel im adidas HQ getestet wurde, aber nichts kam an den Komfort und noch wichtiger die Stabilität des Systems auf dem ACE 17+ PureControl heran. Die Befürchtungen, die einige am Anfang hatten, wurden schon lange von Fußballern auf der ganzen Welt widerlegt, die davon berichten können, wie fest und sicher man in den Schuhen steht.

Fortsetzung weiter unten

Sprintframe mit Boost Upgrade

So, auch wenn die Oberfläche verdammt interessant ist, ab jetzt ist es nicht mehr der einzige Aspekt, der die ACE Kollektion von der Konkurrenz absetzt und sie in einer anderen Liga spielen lässt. Wie schon in der Einleitung erwähnt, hat adidas bei der neuen Generation des PureControl etwas getan, auf das wir hier schon alle sehnsüchtig gewartet haben. Die adidas BOOST Technologie ist der Industrie-Standard und es war nur eine Frage derzeit, dass adidas diese Technologie nicht nur den Laufschuhen vorbehält sondern auch auf den ACE 17+ PureControl bringt.

Nachdem er die Fußballschuhe jetzt schon eine Weile getestet hat, hat JayMike besonders auf Kunstrasen den Effekt der BOOST Technologie hervorgehoben. Auf härteren AG Plätzen performt die BOOST Technologie hervorragend und die Tatsache, dass die adidas Fußballschuhe auf FG und AG Plätzen verwendet werden können, erweitert nur die Vielfältigkeit der Schuhe.

The introduction of adidas’ leading BOOST technology highlights our constant desire to innovate within the sport and our endless drive to produce game-changing footwear for all types of footballers; wherever they play the game” – Dean Lokes, Vice President of product adidas Football.

After having been out to test the boots for quite some time now, JayMike highlighted the effect of BOOST on artificial grass surfaces in particular. On the harder AG pitches, the BOOST sockliner excelled and since the adidas boots can be used on both FG and AG, this is just another part of the boot that adds versatility.

Die adidas ACE 17+ PureControl können bereits hier bestellt werden. Schließe dich hier der Revolution ohne Schnürsenkel an.

Fortsetzung weiter unten

Non-Stop Grip

Die letzte Änderung, die du auf der adidas Version 2017 im Vergleich zur Version 2016 finden kannst, ist die Generalüberholung von NSG (Non-Stop Grip), was definitiv für Verbesserung gesorgt hat. Auf dem ACE 16+ PureControl war NSG bloß eine einfache Textur auf der Oberfläche, die für eine bessere Leistung bei Regen sorgte. Auf dem adidas 17+ PureControl ist es viel mehr als nur das und du bekommst jetzt eine Schaumschicht, die für einen kontrollierteren Touch am Ball sorgt, während die originale Textur immer noch für mehr Reibung sorgt.

Du kannst schnell den Bereich auf dem Fußballschuh sehen, wo die neue Ausgabe von NSG implementiert wurde, denn adidas hat diese Bereiche schwarz gefärbt. So bekommst du nicht nur ein intuitives Gefühl, wo du den Ball am besten kontrollieren kannst, sondern auch die Wiedereinführung einer der legendärsten adidas Farbvarianten überhaupt.

Die Farbvariante

Mit einer neuen Generation von so einem hochwertigen Fußballschuh, liegt der Fokus natürlich auf den neuen Technologien und was adidas verändert hat, um den Fußballschuh zu verbessern. Allerdings wird adidas mit dieser ersten Red Limit Farbvariante die Foren im Internet anheizen, bringt sie doch die berühmte Ro/Schwarz/Weiß Kombination zurück auf den Platz. Die berüchtigte Kombination ist uns allen noch in guter Erinnerung von den adidas Predator Fußballschuhen, die immer ganz oben in der Auswahl DER Fußballschuhe stehen werden.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und adidas fängt schon damit an 2017 auf die gleiche Weise zu erobern, wie sie es 2016 getan haben. Am Ende hat sich nichts drastisch auf dem adidas ACE 17+ PureControl verändert, aber das Upgrade ist trotzdem großartig. Freu dich darauf, wie Mesut Özil ungefähr eine Million Vorlagen mit diesen Fußballschuhen erzielt...

Die adidas ACE 17+ PureControl können bereits hier bestellt werden. Schließe dich hier der Revolution ohne Schnürsenkel an.